Raucherentwöhnung

Laut WHO stirbt weltweit alle zehn Sekunden ein Mensch an den Folgen des Rauchens, in Deutschland sterben jährlich 110000 Menschen. Verantwortlich dafür ist nicht das Nikotin, sondern die 4000 anderen Inhaltsstoffe einer Zigarette, von denen ca. 40 als krebserregend bekannt sind.

Mit Hilfe der Akupunktur kann diesem „Laster“ Abhilfe geschaffen werden. Aber ohne den festen Entschluss mit dem Rauchen aufzuhören, ist die Raucherentwöhnung zum Scheitern verurteilt. Man sollte sich wirklich vor der Akupunktur zu diesem Entschluss durchgerungen haben. Wer mit dem Rauchen aufhört, wird sofort merken, dass sich die körperliche Leistungsfähigkeit und Fitness spürbar verbessert

Auch die Geschmacksnerven werden wieder zum Leben erweckt, das Essen wird wieder zum kulinarischen Erlebnis. Man schmeckt und riecht spürbar besser. Die Haut wird besser durchblutet und der Puls reguliert sich wieder. Weitere lästige Nebenwirkungen des Rauchens, wie Husten, Kurzatmigkeit, schlechten Geschmack im Mund verschwinden nach wenigen Tagen oder Wochen.